Nebelsonntag

Wie eigenartig, dass Glockengeläut gleichwohl zu hören ist.
Eine Ferne nur aus hellem Grau.
Und dazwischen, in nächster Nähe immer, herbstlicher Farbrausch.

3 Kommentare zu „Nebelsonntag“

  1. welch wunder-wunderbare bilder du uns mitgebracht hast! und es dämmert in mir – nach – das glockengeläut und die damit verbundene erinnerung an november am hang über dem bodensee und der kuhweide vor dem schlafzimmerfenster, die im nebel versunken war – nur eben dieses leise gedämpfte bimmeln war da, am morgen…
    herzliche grüße
    dania

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s