12 von 12 (August 2016)

IMG_7252

Gestern waren wir abends bei Freunden und kamen erst sehr spät ins Bett. War deshalb der Schlaf unruhig und wenig erholsam? Etwas zerknittert geniessen alle das Porridge zum Frühstück.

IMG_7253

Anschliessend wird ein bisschen gemalt, und es braucht einiges an Enthusiasmus von meiner Seite, die Kinder für die Hunderunde zu motivieren.

IMG_7256

Schlapp wie ich bin, schätze ich heute den Kinderwagen, welchen die Zaunkönigin gnädig gewählt hat. Das ist nicht immer der Fall, sie möchte jetzt oft zu Fuss mitkommen. Das ist schön, aber oft auch ziemlich mühsam. Der Frischling fungiert als Kutscher und lässt sich einen grossen Teil der Strecke ebenfalls schieben.

IMG_7259

Freitags verbringen die Kinder den Mittag bei meiner Schwiegermutter. Der Gefährte und ich essen jedoch zusammen. Er hat aber bereits wieder Termine. Und so geniesse ich meinen Tee ganz alleine. Eine ungewohnte Situation.

IMG_7261

Den Nachmittag verbringe ich mit den üblichen anfallenden Tätigkeiten im Haushalt.

IMG_7269

Bei Versorgen der Hühner beobachte ich zufrieden die Küken. Hennen und Hähne lassen sich jetzt deutlich unterscheiden. 2:2 (Auf dem Bild Hahn-Henne-Hahn). Das ist ideal für uns, können wir so unsere Gruppe mit Hennen aufstocken und erst noch zwischen zwei Hähnen wählen (grosse Aggressivität beispielsweise ist für uns ein Ausschlusskriterium).

IMG_7277

Im Schafstall herrscht das übliche Gerangel ums Futter. In wenigen Tagen werden unsere drei Grazien geschlachtet. Ich schwanke zwischen Tagen, wo ich tief in ihr wunderbares Fell greife und ihren Duft einatme, wohl wissend, dass ich lange Zeit nicht mehr mit Schafen zusammenleben werde. Und solchen, wo ich sie möglichst emotionslos versorge, richtiggehend abfertige, und so bereits eine Barriere aufbaue zwischen ihnen und mir und mich dadurch auf den Abschied vorbereite.

IMG_7260

Auch dem Spielzimmer widme ich heute etwas Zeit. Wir räumen nicht täglich auf, Eisenbahninstallationen und anderes darf wachsen und sich verändern. Dennoch, ab und zu ist es auch für die Kinder wohltuend, wieder viele freie Flächen mit neuen Spielideen besetzen zu können.

IMG_7281

Ich gönne mir eine kurze Pause im Garten. Die Hängematte will schliesslich ausgekostet werden, vor allem jetzt, an meinem letzten offiziellen Sommerferientag.

IMG_7283

Die Suche nach einem einst ausgeliehenen Teil, welches ich endlich zurückgeben sollte, führt mich in die Tiefen meiner Schränke und dazu, wenigstens den einen oder anderen Stapel zu ordnen und zu sortieren. Ein schöner Nebeneffekt, den Grund der Sucherei finde ich jedoch nicht.

IMG_7282

Pünktlich zum Nachtessen trudelt die Familie ein. Der Gefährte muss zwar gleich wieder weiter zur nächsten beruflichen Verpflichtung, aber die Kinder und ich geniessen den feinen Zopf, welcher von einem lieben Clanmitglied überraschend vorbeigebracht wurde.

IMG_7284

Im Badezimmer finden nebst Zähneputzen, akrobatischem Toiletten-Erklimmen und kompliziertem, langwierigem Pyjama-Auswählen auch noch intensive Wasserschlachten zwischen Mensch und Urzeitechse statt.

 

Mehr 12 von 12 gibts wie immer hier.

 

Ein Gedanke zu „12 von 12 (August 2016)“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s